Eins

Die Dinge passieren (uns),

und wir sind nur Ausdruck

des großen Ganzen,

sind nur das Medium,

durch das alles fließt,

durch das das Meer schwappt.

Sind nur eine Spielart

des ewig Einen,

nur eine Facette des Lichts.


Auch durch dich strömt das Meer,

erfüllt von Energie.

Erfüllst alles mit Wandel,

und bleibst doch stets gleich.

Alles ist der Klang des wogenden Lebens

- dadam dadam -

spürst du es auch?

Hörst du es auch,

es ist das Trommeln der Hingabe.

Alles passiert im selben Augenblick.

Du bist ich,

ich bin du.

Und wir erkennen die grenzenlose Schönheit der Welt

in einander Angesicht.


21.12.11 14:29

Letzte Einträge: der rote mond

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen