das robbenfell

ich hoffe auf dich, du kommst doch noch

ich liege hier auf dem harten wüstenboden

und vertrockne.

 

ohne fell, ohne heimat

meine würde, wer will sie haben

ich schenk sie euch

dafür sollt ihr mich lieben

und beachten

das hab ich euch bisher verschwiegen

aber wir müssen lernen, alleine zu sein

in die welt zu gehen und zu leben

abenteuer leben

geduld haben, vertrauen,

heimkehren wie die kraniche

das müssen wir aushalten können

um dann eines tages wieder

splitternackt

im mondlicht tanzen zu können

splitterfasernackt

31.10.09 23:47

Letzte Einträge: der rote mond

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen